ElternCoaching

Wiederherstellung der elterlichen Autorarität - ein Trainingsprogramm für Eltern

Der Verein Alte Feuerwache bietet seit 10 Jahren erfolgreich im Rahmen der Hilfen zur Erziehung das Trainingsprogramm ElternCoaching, als spezielle Form der Familienhilfe nach § 31 SGB VIII, an.

Das ElternCoaching richtet sich sowohl an Elternpaare als auch an einzelne Elternteile, die sich als „hilflos“ im Umgang mit ihren Kindern/Jugendlichen beschreiben. Oft erleben sie sich als „ohnmächtig“ oder haben Ängste ihre Kinder zu verlieren. Andere wieder haben Kommunikationsstörungen, die das gesamte Familiensystem ins Wanken bringt.

Mit unser Trainingsprogramm bieten wir Eltern eine Möglichkeit an, die sie ermächtig wieder das Steuer in die Hand zu nehmen.

Unser Trainingsprogramm unterstützt die Eltern darin, ihre elterliche Präsenz zu stärken und ggf. zurückzugewinnen, um Erziehungs- und Kommunikationsmuster zu verändern.

Dafür werden gemeinsam mit den Eltern Methoden und Handlungskonzepte, auf der Basis des systemischen Ansatzes, erarbeitet und entwickelt. Diese werden auf die Lebenswelt der Eltern angepasst, mit dem Ziel die individuelle Eltern-Kind-Beziehung wiederherzustellen.

Das ElternCoaching-Team des Alten Feuerwache e.V. arbeitet interkulturell und diversitär, auf der Grundlage von Wertschätzung und Kultursensibilität.

Unsere Fachkräfte verfügen über ein langjähriges, berufliches Spektrum von sozialpädagogischen bis zu therapeutisch- psychologischen Kompetenzen, die uns ermöglichen, sensibel, respektvoll und effektiv auf die persönlichen Themen der Eltern einzugehen.

Die Eltern werden in ihrer Selbstwirksamkeit unterstützt. Sie werden durch den Focus auf ihre Stärken und Fähigkeiten als Experten ihrer eigenen Geschichte wergeschätzt, die Potentiale der Familie werden (wieder) bewusst und damit erlebbar gemacht.

Das ElternCoaching verfolgt dabei stets das Ziel eine gemeinsame Sprache für Eltern und Kinder zu finden, um erneut die Balance im Familiensystem zu gewährleisten/ stabilisieren.

Die Mitarbeiter werden speziell für jeden Fall im Co-Team mit Berücksichtigung des Geschlechterverhältnisses und den kulturellen Hintergrund eingesetzt.

Das ElternCoaching zur Wiederherstellung der elterlichen Autorität, basierend auf dem Konzept von Haim Omar und Arist von Schlippe, bietet die Alte Feuerwache e.V. sowohl für Kreuzberg, als auch berlinweit übergreifend für andere Bezirke an.

Mit einer Laufzeit von 9 Monaten ist das ElternCoaching kurz, effektiv und kostengünstig (gemäß § 31 SGB VIII mit einem Gesamtkontingent von 176 Stunden), um konfliktreiche Themen und eskalierende Muster in Familien aufzuarbeiten und zu verändern.

Ziele

  • Eltern treten als Individuen mit ihrer eigenen Stimme und Persönlichkeit auf und sind präsent in ihrer Familie
  • Die Eltern sind wieder handlungsfähig, sie können ihre eigenen Bedürfnisse und Grenzen und die ihrer Kinder wahrnehmen
  • die Stärkung elterlicher Kompetenz hilft weiterführende Hilfen zu verringern oder zu vermeiden
  • der gesamte Bildungsprozess und die gesellschaftliche Integration verlaufen erfolgreicher

Das ElternCoaching richtet sich an Eltern, die gegenüber ihren Kindern die Autorität ganz oder teilweise verloren haben. Das spezielle Trainingsprogramm unterstützt die Eltern darin, ihre Elternrolle sorgfältig zu reflektieren und diese zunehmend aktiv und verantwortungsvoll auszuüben. Zudem sollen sie darin gestärkt werden, ihre elterliche Präsenz angemessen und gewaltfrei zu vertreten.

Die Prämissen dabei sind:

Ich kann handeln!
Ich bin nicht allein! Es gibt andere für Unterstützung, Austausch und Bestärkung!

Grundlagen für elterliche Präsenz und Autorität:

  • Eltern, Kinder, Jugendliche und Beteiligte verzichten auf jede Form von Gewalt.
  • Bei Auseinandersetzungen, Konflikten, Streit und Problemen kann jede/ r in der Familie das Gesicht wahren.
  • Eltern erleben sich als kraftvoll und auch entspannt genug, präsent zu sein und ihre natürliche Autorität auszufüllen.
  • Eltern vertrauen ihrer elterlichen Stimme, Intuition und gehen gut mit sich und anderen um.
  • Eltern verhalten sich empathisch, klar und elterlich grenzsetzend/ fürsorglich mit ihren Kindern
  • Es ist das störende Verhalten, das ich verändern kann - Jede/r in der Familie ist so wie sie/er ist, in Ordnung, liebenswert und respektiert.