Mitarbeitende

Der Verein Alte Feuerwache e.V. ist ein freier Träger der Jugendhilfe, der berlinweit an mehreren Standorten eine breite Palette an Angeboten umsetzt. Unter dem Motto „Vielfalt leben – gemeinsam gestalten“ betreibt der Verein Jugendgästehäuser, das Café brennBar sowie Jugendbildungs-, Kultur- und Sozialarbeit. Er bietet Hilfe zur Erziehung sowie berufliche Bildung und Integrationsmaßnahmen an.

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie nachfolgend:


Wir suchen ab sofort (bis spätestens 01.12.2019) für unser Tagungshaus & das Restaurant & Café brennBar eine*n Beikoch/Beiköchin (Vollzeit)

Wir sind der Alte Feuerwache e.V., ein sozialer Verein und freier Träger der Jugendhilfe. Unter dem Motto „Vielfalt leben – gemeinsam gestalten“ betreiben wir Jugendgästehäuser, das Café brennBar sowie Jugendbildungs-, Kultur- und Sozialarbeit. Wir bieten Hilfe zur Erziehung und berufliche Bildung und Integrationsmaßnahmen an.

In unserer Küche in der Axel-Springer-Str. 40-41, 10969 Berlin werden sowohl Gemeinschaftsverpflegung für Jugend- und Erwachsenengruppen, ein täglicher Mittagstisch, à la carte Gerichte als auch Caterings zubereitet. Wir arbeiten im Team mit 6 Kolleg*innen, die unterschiedliche Aufgaben haben und wir bilden darüber hinaus zum Koch/zur Köchin und Fachkraft im Gastgewerbe aus.

Ihre Aufgaben:

  • Vor und Zubereitung von kalten und warmen Speisen
  • Anrichten von kalten und kalt-warmen Menüs und Buffets
  • Vertretungsweise auch mal Spülen und Küchenreinigung
  • Einhaltung der Richtlinien der Lebensmittel-Hygieneverordnung (HACCP)
  • Sicherstellung der allgemeinen Küchenhygiene und Wahrung der Sicherheitsrichtlinien im Küchenbereich
  • Anleiten von Auszubildenden und Praktikant*innen

Ihr Profil

  • Ausbildung als Koch/Köchin erwünscht, aber keine Bedingung
  • Berufserfahrung ist erwünscht
  • Persönliche Eignung, Freude an der Arbeit, Offenheit und Flexibilität
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit in einem internationalen Team, Konfliktlösefähigkeit
  • Bereitschaft zur Wochenendarbeit

Wir bieten:

  • 40 Stunden reguläre Arbeitszeit: Montags-Sonntags zwischen 6 und 20 Uhr in Schichten
  • Eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem engagierten Team und mit interessanten Gästen
  • Gestaltungsspielraum, eigene Fähigkeiten und Ideen in die Arbeit einzubringen und anzuwenden
  • Branchenübliches Gehalt und verschiedene soziale Zusatzleistungen

Bei Fragen wenden Sie sich bitte telefonisch an 030 253 992 10.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 29.10.2019 an: bewerbung@alte-feuerwache.de


Das Lokale Berufliche Orientierungszentrum LBO sucht Verstärkung für den Honorarkräftepool

Das Lokale Berufliche Orientierungszentrum (LBO) führt Angebote zur Berufsorientierung durch. Es initiiert und fördert eine nachhaltige Struktur der Berufsorientierung mit Beteiligung der für diesen Prozess bedeutsamen Akteur*innen, wie Schüler*innen, Unternehmen/Betriebe, Eltern und regionalen Institutionen.

Wir wünschen uns Honorarkräfte:

  • mit einer Ausbildung und/oder einem Studium der Erziehungswissenschaften, Sozialwissenschaften, Bildungsbegleitung, Sozialpädagogik, Diplom Pädagogik, Psychologie, Lehramt (z.B. Wirtschaft, Arbeit, Technik)
  • Meister*innen
  • Ausbilder*innen mit AEVO
  • Fachkräfte mit langjähriger Berufserfahrung
  • auch möglich: Student*innen kurz vor dem Abschluss

für folgende Bereiche:

  • Durchführung von Seminaren und Trainings mit dem Schwerpunkt Berufsorientierung, Bewerbungstraining, Auswahlverfahren, soziale Kompetenzen
  • Durchführung von individueller Beratung
  • Praktikumsvermittlung und -begleitung.

Die Zielgruppen unserer Arbeit sind:

  • Schüler*innen der Sekundarstufen I und II von allgemeinbildenden Berliner Schulen (Integrierte Sekundarschulen, Förderschulen, Gymnasien)

Anforderungsprofil:

  • Methodenkompetenzen mit dem geschlechtsspezifischem Blick der außerschulischen Jugendbildung
  • Erfahrung in Leitung und Gestaltung von Gruppenprozessen und/oder Durchführung von individueller Beratung, Berufsorientierung, Bewerbungs-, Kompetenztraining
  • Interesse und Erfahrung an der Schnittstelle junge/benachteiligte Menschen – Arbeitsmarkt
  • Adressat*innengerechter Umgang mit verschiedenen Kooperationspartnern
  • Sichere Kenntnisse in MS Office
  • Teamfähigkeit und selbständiges Arbeiten

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Modellprojekt an der Schnittstelle Schule/Wirtschaft
  • Mögliche Mitarbeit an der Konzepterweiterung
  • Nettes Team
  • Flexible Auftragsvergabe
  • Vergütung abhängig von Abschluss und Erfahrung (18,- oder 24,-€)

Im Sinne unserer Angebote und Arbeitsweise liegt uns an einer länger- bzw. langfristigen Zusammenarbeit mit den Honorarkräften.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.
Bitte schicken Sie diese an:
juliane.schunk@alte-feuerwache.de.